Kostenloser weltweiter Versand mit Sendungsverfolgung bei Bestellungen über £200
  • Warenkorb 0

Kreativ bleiben mit Art Comp 2021 Erster Platz Sophie Shaw 

Diese Woche unterhalten wir uns mit der #SCRTARTCOMP-Gewinnerin Sophie Shaw über ihren Prozess, ihren Hintergrund und die Arbeit hinter ihrer siegreichen Einreichung. Schauen Sie sich unser Interview unten an und folgen Sie ihr auf IG hier.

Hallo Sophie, danke, dass du dich mit uns in Verbindung gesetzt hast, kannst du uns sagen, was du beim Art Comp eingereicht hast?

Ich habe ein paar Einträge eingereicht. Die Themenwahl erfolgte ganz natürlich. Im Allgemeinen fühlte ich mich von vielen Bildern angezogen, die mich in ihrem ursprünglichen Kontext ein wenig unwohl fühlten, hauptsächlich weil sie ziemlich unheimlich waren. Ich hatte auch die Roboterlandung der NASA auf dem Mars verfolgt und viele alte Science-Fiction-Filme gesehen, also fühlte ich mich sehr kosmisch und stark vom Weltraum inspiriert.

Für meine Vorlage, Kamera der Natur, die Inspiration kam von einem Auszug aus diesem alten Buch, das ich gefunden hatte und das die Ähnlichkeiten zwischen einer Fotokamera und der Struktur unserer Augen untersuchte.  

Was die Methode angeht, bin ich einfach offen geblieben. Ich hatte mir selbst einige neue Techniken beigebracht, also hatte ich die Möglichkeit, herumzuspielen und mit ihnen zu experimentieren. 

Irgendwelche Inspirationen für Ihre Arbeit?

Meine größte Inspiration ist Modedesigner Walter Van Beirendonck. Ich hatte das Glück, ein Praktikum bei ihm zu machen und half bei der Entwicklung seiner HW/18/19-Kollektionen. Er hat einfach die erstaunlichste Vision und hat eine Ästhetik geschaffen, die unglaublich einzigartig und auffallend ist. Sein Fokus liegt nicht auf dem, was kommerziell machbar ist oder auf der Meinung anderer, sondern er investiert seine ganze Energie in das, was er liebt und seine Kreativität zum Ausdruck zu bringen. 

Irgendwelche Themen oder Hauptpunkte der Erkundung?

Es gibt so viele! Ich recherchiere immer und stoße auf neue Dinge, von denen ich vorher nichts wusste, was an sich schon ein wirklich angenehmer Prozess ist. Ich mag es, verschiedene Welten zu erschaffen, daher ist es wichtig, sich von vielen verschiedenen Orten inspirieren zu lassen. Es gibt jedoch einige Themen, die sich auf Wissenschaft, Natur und Science-Fiction beziehen. Und ich liebe Geschichte. Eines meiner letzten Projekte wurde von Japans Edo-Zeit beeinflusst. Die Holzschnitte haben eine wirklich schöne Qualität. Die Geschichten, die sie erzählen und wie sie ein Teil der japanischen Kultur waren, faszinieren mich wirklich. Aber was auch immer das Thema ist, der Ansatz muss schräg, lustig, ungewöhnlich oder surreal sein.

Irgendwelche Ratschläge von einem jungen Kreativen?

Sagen Sie Ja zu jeder Gelegenheit! Sie wissen nie, welche Tür sie öffnen könnte. Auch wenn Sie Zweifel haben, stellen Sie sich immer wieder da draußen. Ihre Gefühle sind keine Tatsachen, es besteht die Möglichkeit, dass jemandem gefällt, was Sie tun. Aber wenn es nicht klappt, lassen Sie sich nicht entmutigen oder lassen Sie es Ihr Selbstvertrauen zerstören, es wird nicht alles gut für Sie sein und es gibt viel mehr Chancen. 

Lerne weiter. Dies kann durch das Erkunden neuer Techniken, das Erweitern/Verbessern vorhandener Fähigkeiten, die Selbstreflexion geschehen – herausfinden, was Ihnen gut tut, was für Sie funktioniert/nicht funktioniert, was Sie inspiriert. Wählen Sie alles aus, was Sie inspirierend finden, um genau herauszufinden, was Ihnen gefällt, und überlegen Sie, wie Sie diese Ideen auf Ihre eigene Weise auf Ihre Arbeit anwenden können. 

Machen Sie eine Pause, wenn Sie sich nicht kreativ fühlen. Sie können es definitiv nicht erzwingen und es ist keine produktive Zeitnutzung. Setzen Sie sich auch nicht zu sehr unter Druck und brennen Sie aus. Es ist großartig, Ambitionen zu haben und zu lieben, was Sie tun, aber es ist auch wichtig, sich um Ihre psychische Gesundheit zu kümmern. 

Lieblingsfilm?

Sehr spät zum Spiel, aber ich habe mich kürzlich mit Star Wars beschäftigt. All die verschiedenen Planeten und ihre Landschaften sind ziemlich schön. Naboo ist mein Favorit und ich bin besessen von allen Looks von Königin Amidala.

Schließlich irgendwelche Künstler / Designer, über die wir Bescheid wissen sollten?

Viktor H Studios - alles, was er tut, ist verrückt!

Prost Sophie!

Um mehr von Sophies Arbeit zu sehen, folge ihr auf Instagram hier.